Vergleich macht reich

By | 09/21/2010

Mit einem Check der Versicherungspolicen lassen sich viele Hundert Euro sparen

(djd). Wer die Einsparmöglichkeiten bei seinen laufenden Kosten konsequent nutzt, kann seine Haushaltskasse um viele Hundert Euro entlasten, ohne auf Lebensqualität und Sicherheit verzichten zu müssen. Das beste Beispiel ist ein optimierter Versicherungsschutz. In den Aufwendungen für Basispolicen wie die private Haftpflicht, die Risikolebensversicherung oder die Hausratversicherung steckt bei den meisten Deutschen noch eine Menge Sparpotenzial.

Policencheck: Basisschutz für wenig Geld

Viel günstiger ist es meist, die Policen online abzuschließen und auf Versicherungsvermittler zu verzichten. „Mehrere hundert Euro können es bei einer Risikolebensversicherung sein, bei den Jahresprämien für eine private Haftpflicht liegt die Differenz zwischen einer Online- und einer Versicherung, die mit Vertretern arbeitet, bei 40 bis 150 Euro“, sagt Edgar Schmitt von den Ergo Direkt Versicherungen (vormals KarstadtQuelle Versicherungen). Dazu sind nun keine mühseligen Recherchen und unübersichtlichen Produktvergleiche mehr notwendig: Unter www.ergodirekt.de/policencheck beispielsweise gibt es einen einfachen, schnellen und kostenlosen Service zum Preisvergleich der wichtigsten Versicherungstarife. Bestehende Verträge werden online in nur wenigen Schritten geprüft, und die jährliche Gesamtersparnis wird bei einem Wechsel zu den Produkten des Nürnberger Direktversicherers sofort und übersichtlich ermittelt.

Erinnerungswecker: Das Sparen nicht „vergessen“

Nicht nur die Suche nach dem günstigsten Tarif wird vereinfacht. Hat sich ein Kunde für den Wechsel entschieden, steht als besonderer Clou ein Erinnerungswecker zur Verfügung. Dieser meldet sich pünktlich zum eingestellten Termin, wenn die Kündigung des bestehenden Vertrags zu einem bestimmten Stichtag fällig ist.

Schreibe einen Kommentar